Der Nordische Kreuzer wurde als familientaugliche Regattayacht entworfen. Trotz der Zielsetzung eine Yacht unterhalb des Preisniveaus der 6mR zu konstruieren, wurden an Beschlägen, Trimmeinrichtungen und der gesamten Bauweise keine Kompromisse eingegangen.
Unter der Rubrik Technik sollen Weiterentwicklungen vorgestellt werden, um anderen Eignern Anregungen zu geben, wie Sie ihr Boot noch schneller machen können – oder vielleicht auch komfortabler!
Wir freuen uns auf rege Beteiligung!


» Eintrag hochladen



Jeder hat Glück
tj30.1969@gmail.com
tj30.1969@gmail.com
Der Kampf gegen Armut und soziale Ausgrenzung
Menschen in finanziellen Gebrechen, Familien mit geringem Einkommen, in prekären Situationen oder Armut haben Zugang zu unseren Krediten für: Einzelpersonen, Beamte, Studenten und Kredite für Arbeitslose von 3000 € bis 500.000 € Für mehr Informationen, oder für Abonnements, senden Sie uns bitte eine Kreditanfrage an unsere E-Mail-Adresse: tj30.1969@gmail.com

Der Kampf gegen Armut und soziale Ausgrenzung
tj30.1969@gmail.com
tj30.1969@gmail.com
Der Kampf gegen Armut und soziale Ausgrenzung
Menschen in finanziellen Gebrechen, Familien mit geringem Einkommen, in prekären Situationen oder Armut haben Zugang zu unseren Krediten für: Einzelpersonen, Beamte, Studenten und Kredite für Arbeitslose von 3000 € bis 500.000 € Für mehr Informationen, oder für Abonnements, senden Sie uns bitte eine Kreditanfrage an unsere E-Mail-Adresse:

fdghdfgh
fghdfgh
rghfgh
dhfghdfh

5 1/2 Taschen
Kornia
d-11
Habe Taschen mit Klassenlogo abzugeben. 45 inkl. Postversand
Grüße
Robert

Beleuchtung eingebaut
Kornia
D-11
Damit man sich auch was darunter vorstellen kann: Die LED´s sind jetzt hinter dem Lukrahmen über dem Kartentisch eingebaut.

Kartenbeleuchtung
Kornia
D -11
Geniale Kartenbeleuchtung: Verbraucht nur 2 Watt, blendet nicht und ist wasserdicht! Nun kann Fyn rund kommen ;-)



D-11

Backstagübersetzung
Kornia VI
D -11
Nach langen Überlegungen haben wir es nun endlich geschafft, eine funktionierende Backstagübersetzung unter dem Deck zu konstruieren. Im Winter wird noch eine Übersetzung hinzukommen, so dass wir dann 4:1 erreichen. Sobald man das Tau aus der Klemme lässt, zieht sich das Backstag auf eine "Halbwindposition" zurück. Das schöne ist, dass auch der Vorschoter die Talje bedienen kann und die Übersetzung nicht verdreht.

Grüße und bis in HH bei der Hanseboot!

Robert

noch drei Wochen ...
Kornia VI
D-11
Das Kajütdach ist fertig, die Luken gebaut und die Lackierung im Unterwaserschiff fertig. Nun fehlen nur noch Kleinigkeiten - allerdings nur aus unserer Sicht in diesem Winter/Frühjahr!

Decksbalken
Kornia VI
D-11
... ;-)

Decksbalken
Kornia VI
D-11
Die Decksbalken sind ausgerichtet und die Form erkennbar. Die Kajüte wird sehr flach - hat aber eine rassige Form. Die Temperaturen lassen endlich die Lackierarbeiten des Decks und der Kajütwände zu.

Kajütwände
Kornia VI
D-11
Endlich wird es möglich, sich die späteren Ausmaße vorzustellen. Nach einer langen Pause geht es nun wieder zügiger voran. Bis zum Wochenende sollen die Seitenwände verklebt worden sein und die Balken eingelassen sein. Schwierig ist die exakte Ausrichtung des Decks, welches auf der Innenseite durch die Kajütwand gehalten wird und nun exakt ausgerichtet werden muss.

Das Deck wird vergossen
Kornia
D-11
Eine etwas schmierige Angelegenheit. Das Resultat verspricht aber gut zu werden, da die Farbe tatsächlich durch das Graphitpulver tief schwarz ist.

die Temperaturen steigen
Kornia
D-11
Die Restaurierung der Kornia kann endlich fortgesetzt werden, nachdem die Temperaturen dies in den vergangenen Monaten nur bedingt zuließen.

Riggeinstellungen und preventer
Rapsodi
NK 49
Zum Thema "Preventer": Rigg der "Rapsodi" NK49 mit Backstagen und zusätzlichen stark nach achtern versetzten Wanten. Nach Zeichnung des Konstrukteurs B. Börresen. Günter Wolber

Entwurf des Kajütaufbaus
Kornia VI
D-11
Als Vorbild diente neben den originalen Rissen, die jedoch vom tatsächlichen Originalzustand abweichen der Aufbau der Minona. Vielen Dank nochmals für die Fotos!

Überlegungen zur Luke
Kornia VI
D-11
Leider sind die Balken original - stimmen aber nicht mit den uns vorliegenden Rissen des Bootes überein. Wir haben uns nun entschieden, die originalen Balken zu behalten und die Luke diesen anzupassen. Vielen dank nochmals für die Fotos der Minona!

Fortschritte ...
Kornia
D-11

Neue Decksbalken
Kornia VI
D-11
Eine mühselige Arbeit - aber die Gelegenheit kommt hoffentlich für mich nicht wieder.

Auf dem Weg der Besserung
Kornia
D-11
Nachdem das Deck, die Kajüte und der Großteil des Cockpits abgerissen wurden sind nun die maroden Decksbalken erneuert und angeschliffen. Im nächsten Schritt wurden die Mahagoni Sperrholz Platten (12mm) zugesägt und geschäftet und komplett verschraubt. Gestern haben wir sie wieder abgeschraubt, um sie von unten zu lackieren und dann in einem Schwung mit Epoxy auf den Balken verkleben zu können.

Pantry
Kornia VI
D-11
Zim Glück liegt das Aufnahmedatum des Bildes schon etwas zurück. Nachdem im Vorjahr der Spantenaustausch ein radikales Sägen im unteren Bereich des Einbaus erforderte (da der Einbau verklebt, verschraubt und verpropft war) wurde in diesem Frühjahr endlich eine nuee Pantry eingebaut. Die Arbeit entpuppte sich als langwierig, da das Einhalten der Flucht sehr schwierig war. Die ersten Shrimps, die auf Helgoland darin gekocht wurden scheckten auf jeden Fall schon mal hervorragend.

ohne Backskisten
Rapsodi
D-49
Das Vorhaben dieses Winters:
Cockpit und Bilge abziehen, neu lackieren, neue Backskisten, ...
Das war natürlich noch nicht alles!